Walderlebnistage in Gartow

 In Forstamt Oerrel, Regionale Presseregion Nordost, Waldpädagogik, WPZ Ostheide

Waldpädagogikzentrum Ostheide beteiligt sich am Konzept „LernRäume“ des Niedersächsischen Kultusministeriums

 (Gartow) LernRäume ist ein Konzept für ein außerschulisches Bildungsangebot in den Sommerferien für Schülerinnen und Schüler, die in Zeiten der COVID-19-

Pandemie besonderer Unterstützung bedürfen. Das Waldpädagogikzentrum Ostheide hat zusammen mit der Waldpädagogin Inga-Luise Burmeister ein Wald-Ferienprogramm für Grundschulkinder im Bereich Gartow auf die Beine gestellt.

„Bei zwölf Vormittagsveranstaltungen im Juli und August können interessierte Kinder zu Waldentdeckern werden“, so Elke Urbansky vom Waldpädagogikzentrum. Mit der Waldpädagogin Inga-Luise Burmeister geht es jeweils auf eine Entdeckungsreise zu verschiedenen Themen in den Gartower Wald.

Am 23. Juli steht die Tierspurensuche auf dem Programm. Am 26. Juli befassen sich die kleinen Waldexperten mit dem Leben des Wolfes. Am 28. Juli geht es darum die heimischen Baumarten erkennen zu lernen. Der 30. Juli bietet Einblicke in die Vogelwelt des Waldes und am 2. August dreht sich alles um die faszinierende Welt der Ameisen, bevor sich am 4. August alles um Reh, Hirsch und Damwild dreht. Das Leben eines Baumes wird am 6. August ergründet und am 9. August tauchen die Kinder in die Farben des Waldes ein. Der Dachs als größte Marderart steht am 11. August  auf dem Programm. Am 13. August können die Kinder ihre Sinne im Wald schärfen, der 16. August befasst sich mit den Insekten und Schmetterlingen und zum Abschluss der Walderlebnistage geht es am 20. August um das Thema Wald und Wasser.

Die Kinder entdecken ihren Wald durch Suchen, Erkennen, Hören Riechen und spielerischem Lernen. Es wird gepirscht, mit Becherlupen hantiert, die eigenen Sinne werden eingesetzt und das Spielen und Toben kommt auch nicht zu kurz. An allen Tagen bleibt genügend Raum für eigenes Entdecken und Spielen.

„Die Veranstaltungen werden vom Kultusministerium gefördert, daher können wir sie kostenfrei anbieten‘“, freut sich Inga-Luise Burmeister, die auch Ansprechpartnerin ist.

Sie nimmt Anmeldungen ab sofort entgegen unter 0160 94154939 oder per Mail unter:  burmeister.kapern@web.de

Die Veranstaltungen beginnen vormittags um 9:30 Uhr und dauern bis 12:00 Uhr.

Mitzubringen sind: Robuste und wetterfeste Kleidung, vor allem lange Hosen, da wir durchs Unterholz streifen und festes Schuhwerk. Außerdem eine Provianttasche für eine kurze Pause.

Treffpunkt ist am Waldparkplatz am Wildgatter in 29471 Gartow.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die aktuellen Corona-Auflagen werden durch das Einhalten der Mindestabstände erfüllt.

Beitragsbild: Der Wald bietet vielfältige Möglichkeiten für kleine „Entdeckungsreisen“ (Foto: NLF)

Bilder und Programm zum kostenlosen Download finden Sie hier:

Für die Presse bieten wir zu aktuellen Ereignissen und Meldungen Bilder und Texte zum Download an. Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema veröffentlicht werden, mit dem sie in Verbindung stehen und müssen mit einem ungekürzten Urheberrechtsnachweis versehen sein, wie er jeweils an den Abbildungen angeben ist.

Recommended Posts