40 Jahre im Dienst des Waldes

 In Forstamt Neuenburg, Regionale Presseregion West

Hans-Jürgen Ortgies feiert Jubiläum

(Neuenburg/Dunum) „So schnell ging die Zeit“, blick Hans-Jürgen Ortgies zurück. Er ist Forstwirtschaftsmeister im Forstamt Neuenburg der Niedersächsischen Landesforsten. Vor ziemlich genau 40 Jahren begann er seine Ausbildung eben genau in diesem Forstamt.

Nach seiner Ausbildung wurde Ortgies 1983 zunächst heimatnah in das damalige Forstamt Aurich, Revierförsterei Meerhusen eingestellt. Mit der Weiterbildung zum Forstwirtschaftsmeister 1990 ging es dann in das Forstamt Ahlhorn in die Försterei Huntlosen. „1996 ergab sich die Möglichkeit, beruflich wieder näher nach Ostfriesland zu kommen. So ging ich als Ausbilder in das Forstamt Neuenburg und zog mit der Familie nach Dunum“, erzählt der Jubilar.

Hans-Jürgen Ortgies ist immer offen für Neues. Und so zögerte er nicht lange, als 2007 die Anfrage kam, ob er im Bereich der Naturdienstleistungen die praktischen Arbeiten von Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen übernehmen möchte. „Ich hatte immer Glück, vieles ausprobieren zu dürfen“, freut sich der Forstwirtschaftsmeister. 2007 führte Ortgies die ersten Motorsägenlehrgänge für Brennholzselbstwerber durch. Seit 2015 ist er außerdem Sicherheitsbeauftragter des Forstamtes und mehrere Jahre im Prüfungsausschuss für die Ausbildung der Forstwirt*innen.

Bilder zum kostenlosen Download finden Sie hier.

Recommended Posts