Grüne Berufe im Aufwind – Landesforsten suchen Forstwirte als Fachkräfte im Wald

 In Forstamt Clausthal, Forstamt Dassel, Forstamt Lauterberg, Forstamt Münden, Forstamt Neuhaus, Forstamt Reinhausen, Forstamt Riefensbeek, Forstamt Seesen, Harz, NFBZ Münchehof, Regionale Presseregion Süd, Solling

40 Auszubildende bestehen die Forstwirt-Prüfung in Niedersachsen

(Münchehof / Seesen) Ende Juli bestanden 40 Auszubildende in Niedersachsen ihre Abschlussprüfung im Beruf Forstwirt. Vor dem Prüfungsausschuss der Landwirtschaftskammer Niedersachsen legten die diesjährigen Absolventen ihre Gesellenprüfungen ab. Die Prüfung fand in zwei Durchgängen statt. Am 21. Juli erhielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der ersten Prüfungsgruppe aus den südlichen Ausbildungsbetrieben ihre Prüfungszeugnisse und Urkunden. Eine Woche später legten die Auszubildenden aus den nördlichen Betrieben im Niedersächsischen Forstlichen Bildungszentrum (NFBz) in Münchehof ihre Prüfung ab und konnten am 28. Juli ebenfalls ihre Prüfungszeugnisse und Urkunden entgegennehmen.

„Der grüne Arbeitsmarkt wartet händeringend auf Sie. Ob bei uns in den Landesforsten, anderen Forstbetrieben oder forstlichen Lohnunternehmen – überall werden Sie gebraucht“, bestätigte Klaus Jänich die gute Lage am Arbeitsmarkt anlässlich der Übergabe der Urkunden. Der Vizepräsident der Niedersächsischen Landesforsten hofft darauf, alle 16 freien Stellen im Team der Landesforsten mit jungen Absolventen besetzen zu können. Er appellierte an die jungen Menschen, einen kühlen Kopf zu bewahren und sich nicht vorschnell für einen Arbeitgeber zu entscheiden. „Die Arbeit im Wald ist ein wetterabhängiges Geschäft, da kann der Wind schnell mal umschlagen“, erinnerte der Vizepräsident daran, dass der Arbeitsmarkt Wald Schwankungen unterliege.

Die Geschäftsführerin des Prüfungsausschusses, Elke Rather, von der Landwirtschaftskammer dankte den Landesforsten und dem Niedersächsischen Forstlichen Bildungszentrum in Münchehof sowie den Prüferinnen und Prüfern für die Vorbereitung und Durchführung der Abschlussprüfungen und wünschte den Absolventen ein sicheres, unfallfreies, langes und gesundes Berufsleben im Wald.

Hier geht es zur Foto-Kollektion

Recommended Posts