Junge Menschen schenken jungen Bäumen ein Zuhause

 In Forstamt Neuenburg, Regionale Presseregion West, wpz Weser Ems Startseite, WPZ Weser-Ems

Projektwoche „Klimakönner“ der Grundschule Staakenweg endet mit Pflanzaktion

(Oldenburg/Wildenloh) Mit einer Baumpflanzung auf den Flächen der Niedersächsischen Landesforsten endete jetzt die erlebnisreiche Projektwoche der Grundschule Staakenweg. Im Zeichen der Bildung für Nachhaltige Entwicklung haben die Erst- bis Viertklässler sowie ihre Lehrer*innen zu Themen rund um den Wald und den Klimawandel gelernt, gespielt und erlebt.

Laubbäume für den Wildenloh

Insgesamt fanden drei Roteichen, drei Linden und eine Walnuss ein neues Zuhause im Wildenloh. „Die Bäume dienen als Ersatz für Käferfichten. Zwei Kinder aus jedem Lernhaus unserer Grundschule haben hier einen Baum gepflanzt“, berichtet Grit Bornemann-Bratz. Die Bäume hat das Forstamt Neuenburg gespendet. Marcus Hoffmann ergänzt: „Neben der Auspflanzung des Käferlochs haben wir außerdem die Lindenallee wieder vervollständigt und eine Walnuss am Waldeingang gepflanzt.“

Waldpädagogik stärkt Umweltkompetenz

Für alle Beteiligten war dies ein vollendeter Abschluss für eine ereignis- und lehrreiche Woche. „Wir werden unsere Zusammenarbeit weiter fortsetzen und hoffen, dass wir mit diesem Projekt zum Nachahmen bewegen können. Kindern einen wissenden und empathischen Zugang zu unserer Umwelt und unseren Lebensgrundlagen zu vermitteln, muss unsere wichtigste Aufgabe sein“, fasst Kerstin Niederheide, zertifizierte Waldpädagogin und Durchführende der Projektwoche, die Aktion zusammen.

Bilder (Bornemann-Bratz Pflanzaktion, weitere Landesforsten/Schmidt) zum kostenlosen Download finden Sie hier.

Recommended Posts