Wild und Wald im Wandel der Jahreszeiten

 In Forstamt Sellhorn, Regionale Presseregion Nordost, WPZ Lüneburger Heide

Waldpädagogikzentrum Lüneburger Heide beteiligt sich am Konzept „LernRäume“ des Niedersächsischen Kultusministeriums

 (Barendorf) „LernRäume 2021“ ist ein Konzept für ein außerschulisches Bildungsangebot für Schülerinnen und Schüler, die in Zeiten der COVID-19-

Pandemie besonderer Unterstützung bedürfen. Die  Waldpädagogin Roswitha Gerlach hat für die Herbstferien ein Wald-Ferien-Programm für Grundschulkinder auf die Beine gestellt.

An zwei Terminen finden in den Herbstferien die Wald-Ferien-Programme in den Wäldern des Forstamtes Sellhorn statt:

Am 19. Oktober 2021 und am 26.Oktober 2021 jeweils von 14:00 bis 16:00 Uhr

Treffpunkte sind gekennzeichnet:

19.10.21: Landstraße 221 (L 221) auf der rechten Seite ca.170m  hinter dem Parkplatz Steinhöhe

26.10.21: Am Schiffshebewerk, Bardowicker Weg; Richtung Inselsee

 Das Waldferienprogramm beschäftigt sich mit dem Thema Wild und Wald im Wechsel der Jahreszeiten. Neben der informativen Erkundung des Waldes kommen auch Spiel, Spaß und Bewegung in der Natur für die Kinder nicht zu kurz.

Der Abschluss des Tages findet jeweils am Lagerfeuer statt.

Mitzubringen sind: Robuste und wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk, ggf. Wasserflasche, kleiner Imbiss und Mückenschutz.

Die Teilnahme ist kostenfrei, da die Veranstaltung vom Kultusministerium gefördert wird.

Anmeldung und Informationen bei: roswithagerlach@yahoo.com

Bei der Anmeldung sind:  Name und Alter des Kindes, Kontaktdaten der Sorgeberechtigten, etwaige Allergien und Unverträglichkeiten oder sonstige wichtige Informationen anzugeben.

Die Kinder müssen gebracht und abgeholt werden.

Beitragsbild: Der Wald bietet vielfältige Möglichkeiten für kleine „Entdeckungsreisen“ und Abenteuer (Fotos: NLF)

Bilder zum kostenlosen Download finden Sie hier:

Für die Presse bieten wir zu aktuellen Ereignissen und Meldungen Bilder und Texte zum Download an. Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema veröffentlicht werden, mit dem sie in Verbindung stehen und müssen mit einem ungekürzten Urheberrechtsnachweis versehen sein, wie er jeweils an den Abbildungen angeben ist.

Recommended Posts