Neue Bänke und Tische für den Hasbruch

 In Forstamt Neuenburg, Regionale Presseregion West

Verein, Volksbank und Landesforsten kooperieren

(Hude) Schon Ende 2020 hat der Vorstand der Gesellschaft der Freunde des Hasbruchs e.V. gemeinsam mit dem Beirat beschlossen, die Ersatzbeschaffung erneuerungsbedüftiger Sitzbänke und Holztische im Hasbruch finanziell zu unterstützen. Die Idee fand Interesse und Unterstützung bei den Niedersächsischen Landesforsten. Nun wollen die Partner nach coronabedingten Verzögerungen im letzten Jahr zur Tat schreiten.

Fertigung von Hand

An der Ecke der Wege Falkenburger Weg/Fischersweg wird jetzt ein erstes Ensemble installiert. Gefertigt hat es Klaus Scheffer, der als Forstwirt bei den Landesforsten tätig ist. Das Eichenholz stammt aus dem Hasbruch und lagerte drei Jahre. Nun hat das Holz den richtigen Trocknungsgrad für die Bearbeitung. „Etwa 12 Stunden arbeite ich an einer solchen Sitzkombination. Das Finishing besteht aus einer Lasur auf Wasserbasis. Das macht das Holz noch etwas haltbarer“, erklärt Scheffer. Damit außerdem die ganze Familie Platz findet, sind Bank und Tisch je 2,50 Meter lang.

Weitere Bänke folgen

In den nächsten Jahren sollen weitere Sitzmöbel im Wald hinzukommen. Für den Start der Aktion zur Erneuerung der Bänke im Hasbruch hat sich die Volksbank Delmenhorst-Schierbrok für den ersten Standort als Sponsor angeboten. „Wir hoffen auch für die weiteren geplanten Standorte Förderer zu finden, die den Besuchern des Waldes auf ihren Spaziergängen eine gemütliche Pause ermöglichen“, sagt Heiko Ackermann, Vorsitzender des Hasbruchvereins. Jens Meier, Revierleiter der Försterei Hasbruch, freut sich über die gute Zusammenarbeit mit dem Verein: „Die Kooperation ermöglicht es uns, den Waldbesuchenden neben dem Wandern auch das Verweilen im Hasbruch angenehm zu gestalten.“

Heiko Ackermann von den Hasbruchfreunden betont: „In den nächsten Jahren müssen wir die alten Bänke im Hasbruch nach und nach austauschen. Dafür suchen wir noch weitere Förderer. Wer Interesse hat, kann sich sehr gern beim Verein melden.“ Der Verein ist erreichbar unter verein@hasbruch.de.

Bilder (Landesforsten/Schmidt) zum kostenlosen Download finden Sie hier.

Recommended Posts
Skip to content