Grundschule Estorf verlegt Unterricht in den Wald

 In Forstamt Harsefeld, Regionale Presseregion Nordost, WPZ Elbe Weser

Das Waldpädagogikzentrum Elbe-Weser und Grundschule Estorf veranstalten Waldtag

(Himmelpforten) 26 Schülerinnen und Schüler der beiden Klassen 4A und 4B der Grundschule Estorf haben den zu den Niedersächsischen Landesforsten gehörenden „Himmelpfortener Wald“ als außerschulisches Klassenzimmer erlebt. Am 12. Mai haben die Kinder ihren Projekttag gemeinsam mit ihren Klassen-Lehrerinnen, Christin Dethlefs und Martina Burkhardt und den beiden Waldpädagog*Innen Mareike Caro und Jonas Maiwald im Wald verbracht.

Christin Dethlefs und Martina Burkhardt freuen sich: „Die Kinder sollten noch mal etwas gemeinsam erleben, bevor ihre Grundschulzeit endet. Eine Klassenfahrt und auch weitere Tagesausflüge und Feste waren leider wegen Corona ausgefallen. Auf Initiative und mit Unterstützung einiger Eltern und des Seniorenheimes Klosterfeld ist der heutige Waldtag zu einem echten Erlebnis- und Wohlfühltag für die Kinder geworden.“

Mareike Caro und Jonas Maiwald haben den Schülerinnen und Schülern den Wald nähergebracht. Mittels unterschiedlicher Mitmach-Aktionen haben die Kinder viel Spaß gehabt und nebenbei viel über diesen besonderen Lebensraum und seine Bewohner erfahren. Auf einem „Pirschpfad“ galt es Tiere zu entdecken, am Baumtelefon haben die Kinder etwas über das Leben von Specht und Marder gelernt, bei verschiedenen Suchaufträgen mussten unterschiedliche Dinge des Waldes gesucht, angefasst und mitgebracht werden. Auch die Nutzung des Waldes wurde thematisiert.

Für die Kinder war es selbstverständlich, dass auch Holz genutzt wird. Auf die Frage, was aus dem Holz gemacht wird, amüsierte neben den Antworten Bau- und Brennholz die Antwort eines Schülers: „Es wird vermöbelt.“

Ein weiterer Höhepunkt des Waldtages war die Vorführung einer Forstmaschine, eines sogenannten Harvesters, durch den Forstunternehmer Jan Gerhardy. Aus sicherer Entfernung durften die Viertklässler die Maschine im Einsatz beobachten. Es wurden ein paar Bäume gefällt, entastet, vermessen und die fertigen Holzstücke abfuhrbereit abgelegt. Die Bäume waren vom zuständigen Revierförster zuvor markiert worden, sie dienten nicht nur der Vorführung, sie mussten ohnehin geerntet werden. Als die Maschine stand, durften alle Kinder die Fahrerkabine entern und sich wie ein Harvesterfahrer fühlen, für einige Kinder war der Traumberuf jetzt klar.

Jan Gerhardy freut sich über die Begeisterung der Kinder: „Zwei meiner Kinder sind heute hier dabei, mir war es wichtig, dass ich auch ihren Klassenkameraden den „Arbeitsplatz Wald“ einmal vorstellen durfte. Der Wald ist sowohl Lebensraum für Tiere und Pflanzen, als auch Rohstofflieferant und Erholungsort für die Menschen. All das schließt sich nicht gegenseitig aus, selbst wenn große Maschinen im Einsatz sind. Die Maschinen arbeiten sehr waldpfleglich und sie helfen uns bei der körperlich schweren Waldarbeit“.

Zur Stärkung der eifrigen Waldläufer gab es zum Abschluss im Mehrgenerationenpark auf dem Gelände des Seniorenheims Klosterfeld noch einen kleinen Imbiss. Der Hausmeister hatte Bänke und Tische sowie einen Grill bereitgestellt und die Eltern der Kinder hatten alles Weitere vorbereitet. Mareike Caro freut sich: „So hat noch ein lustiges Treiben im Sonnenschein mit Spiel, Spaß und Grillwurst stattgefunden. Der Waldtag war ein voller Erfolg. Wenn ich sehe, mit wie viel Freude sich die Kinder im Wald bewegen, Fragen stellen und aktiv sind, wird mir immer wieder deutlich, wie wichtig es ist, den Wald als außerschulischen Lernort aktiv in den Schulunterricht einzubauen.“

Beitragsbild: Schülerinnen und Schüler der Grundschule Estorf beobachten aus sicherer Entfernung die Arbeitsweise eines Harvesters, einer Holzerntemaschine (Fotos: Sierk / Niedersächsische Landesforsten)

Druckfähige Fotos zum kostenlosen Download finden Sie hier

Für die Presse bieten wir zu aktuellen Ereignissen und Meldungen Bilder und Texte zum Download an. Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema veröffentlicht werden, mit dem sie in Verbindung stehen und müssen mit einem ungekürzten Urheberrechtsnachweis versehen sein, wie er jeweils an den Abbildungen angeben ist.

Recommended Posts
Baum - /m/083vtBaum - Holzige Pflanze Skip to content