Förster*innenwechsel in der Maiburg

 In Forstamt Ankum, Regionale Presseregion West

Anne Wittenberg wechselt in den Solling und Valentin Egbert kehrt in die Heimat zurück

(Ankum) Nach nur vier Jahren bekommt die Försterei Maiburg im Forstamt Ankum der Niedersächsischen Landesforsten mit Valentin Egbert einen neuen Förster. Die bisherige Revierleiterin Anne Wittenberg zieht es in den Solling, wo sie zukünftig als Waldnaturschutzförsterin arbeiten wird.

Waldnaturschutz lockt

„Ich habe mich sehr gerne um die Wälder der Maiburg gekümmert. Auch die Arbeit mit den Betreuungsforsten hat mir viel Spaß gemacht. Aber, die Gelegenheit mehr naturschutzfachlich zu arbeiten, konnte ich mir einfach nicht entgehen lassen“, erläutert Anne Wittenberg ihre Entscheidung.

Heimatnähe lockt

Mit Valentin Egbert bekommt das Revier Maiburg einen lokal verwurzelten Förster, der bereits seine Forstwirtausbildung im Forstamt Ankum gemacht hat. „Ich habe bis jetzt die Försterei Nolle geleitet. Als die Möglichkeit bestand, beruflich in meine alte Heimat überzusiedeln, bin ich aktiv geworden“, beschreibt der junge Förster.

Das Forstamt Ankum bedauert den Weggang von Anne Wittenberg. „Gleichzeitig wünschen wir ihr natürlich alles Gute und viel Erfolg auf der neuen Stelle. Die Försterei Maiburg wissen wir in Valentin Egberts Händen in bester Obhut“, sagt Forstamtsleiter Reinhard Ferchland.

 

Hintergrund

Die Försterei Maiburg hat eine Größe von etwa 2400 Hektar, von Lemförde bis Fürstenau, vom Alfsee bis Quakenbrück. Etwa 30 Forstorte gehören dazu sowie Betreuungswald von etwa 700 Hektar, darunter die Stadt Quakenbrück, die Markgenossenschaft Fürstenau und die Genossenschaft der Berginteressenten zu Lemförde.

Die Wälder der Maiburg sind sehr abwechslungsreich, da die forstlichen Standorte durch die große Revierausdehnung stark variieren. Von sandigen oder moorigen Böden im Flachland bis hin zu Kalkstandorten im Bergland ist fast alles vertreten.

Bilder (Landesforsten/Ferchland) zum kostenlosen Download finden Sie hier.

Recommended Posts
Valdivianischer gemäßigter Regenwald - BiomNiedersächsische Landesforsten - Forstamt Skip to content