Raus aus dem Hamsterrad

 In Forstamt Sellhorn, Regionale Presseregion Nordost

Stille erfahren und Entspannung genießen im Walderlebnis Ehrhorn

(Ehrhorn / Schneverdingen) Am 20. Mai 2023 von 10:30 bis 13:00 Uhr veranstaltet das Walderlebnis Ehrhorn einen entspannten Vormittag zum Thema Waldbaden.

Der Begriff Waldbaden kommt aus dem Japanischen und bedeutet so viel wie das Eintauchen in die Atmosphäre des Waldes. In Japan ist Waldbaden seit den 80er-Jahren bekannt und mittlerweile als wissenschaftlich fundierte Methode fester Bestandteil der Gesundheitsvorsorge in Asien. Waldbaden hat allerdings nichts mit Badehose oder Poolnudel zu tun. Es geht darum, achtsam und absichtslos durch den Wald zu schlendern und zu verweilen; dabei den Wald mit allen Sinnen wahrzunehmen und ganz im Augenblick, im „Hier und Jetzt“, anzukommen.

Die Diplombiologin und zertifizierte Wald-Gesundheitstrainerin Andrea Dageförde leitet die Veranstaltung. Sie erklärt weiter: „Wenn du auf der Suche nach Ruhe und Ausgeglichenheit, nach Entspannung und Entschleunigung bist, biete ich dir an, einen neuen Weg auszuprobieren. Einen neuen Weg, um Stress abzubauen und das Immunsystem zu stärken: Das Waldbaden. Du darfst wahrnehmen, was gerade ist: in dir und um dich herum. Du hast Zeit zum Durchatmen und Wohlfühlen, zum Klarheit finden und Kraft tanken, um Stille zu erfahren und Entspannung zu genießen. Während des Waldbadens lernst du verschiedene Übungen aus den Bereichen Entschleunigung, Atmung, Öffnung der Sinne und Achtsamkeit kennen“.

Termin: 20.05.2023 von 10:30-13:00

Kosten: 30,00 Euro pro Person

Veranstaltungsort: Walderlebnis Ehrhorn, Ehrhorn 1, 29640 Schneverdingen

Anmeldung und nähere Informationen im Walderlebnis Ehrhorn unter 05198-987120 oder wpz.lueneburger-heide@nlf.niedersachsen.de

Durchführung: Andrea Dageförde, zertifizierte Wald-Gesundheitstrainerin, Diplombiologin

Hintergrund: Das Walderlebnis Ehrhorn ist eins von neun Naturtalenten der Niedersächsischen Landesforsten. In Ehrhorn erfahren Sie viel Wissenswertes rund um den Wald und seine Bewohner. Das Insektendorf, das Formicarium, die hölzernen Singvögel und der Bienenzaun laden zum Verweilen und Staunen ein. Eingebettet in die urige Landschaft der Ehrhorner Dünen, unter uralten Hofeichen steht das alte Bauernhaus aus dem Jahr 1650.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.landesforsten.de/erleben/unsere-naturtalente/walderlebnis-ehrhorn/

Beitragsbild: Beim Waldbaden Zeit nehmen und wahrnehmen, was gerade geschieht; sich beim Waldbaden einen Wohlfühlort suchen und Entspannen (Fotos: NLF)

Bilder zum kostenlosen Download finden Sie hier:

Für die Presse bieten wir zu aktuellen Ereignissen und Meldungen Bilder und Texte zum Download an. Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema veröffentlicht werden, mit dem sie in Verbindung stehen und müssen mit einem ungekürzten Urheberrechtsnachweis versehen sein, wie er jeweils an den Abbildungen angeben ist.

 

Empfohlene Beiträge
Heinschenwalde - HeinschenwaldeWildbiologe - Tierwelt