Frühling im WeltWald Harz

 In Forstamt Riefensbeek, Welt Wald Harz

Die Blütezeit im WeltWald Harz beginnt

(Bad Grund) Seit einigen Tagen stehen die ersten Baumarten im WeltWald Harz in voller Blüte.

So zeigen sich die Kirschen- und Magnolienarten in ihrer vollen Pracht. Aber auch Sträucher, wie die Blut-Johannisbeere zeigen ihre farbenfrohen Blüten.

Stern-Magnolie

Der Blütenweg

Um bei einem Besuch im WeltWald Harz möglichst viele blühende Baum- und Straucharten zu sehen, folgen Sie dem ausgeschilderten Blütenweg (Mammutbaumweg-Himalayaweg-Japan. Blütenweg-Rhododendronweg-Markautal-Appalachenweg-Kanadaweg).

Ein Abstecher über den Korea- und Japanweg ist zur Blütezeit ebenfalls zu empfehlen.

Wann blüht was?

Die Blütezeit startet ab Mitte/Ende April mit den Kirsch- und Magnolienarten. Aber auch die auf den ersten Blick etwas unscheinbaren Arten wie der Rot-Ahorn oder die Japanische Buche blühen im April.

Ab Anfang Mai blühen Arten wie Wildbirne und Wildapfel oder Felsenbirnen. Mitte Mai blühen dann die zahlreichen Rhododendren, das absolute Blüte-Highlight, im WeltWald Harz.

Auch der Juni hat einiges zu bieten. Zu den später blühenden Arten zählen etwa die Sommer-Magnolie oder der Tulpenbaum.

Blut-Johannisbeere

Hier erhalten Sie weitere Infos zum WeltWald Harz

Empfohlene Beiträge
/m/083vt - TransportAufschluss - Boden