Forstamt Saupark schließt Grillplätze

 In Forstamt Saupark, Regionale Presseregion Mitte

Forstamt Saupark schließt Grillplätze

(Springe/Barsinghausen/Lauenau) Aufgrund der anhaltenden Trockenheit und der hohen Waldbrandgefahr hat das Forstamt Saupark die öffentlichen Grillplätze an den Wolfsbuchen, am Wasserwerk bei Hohenbostel und in der Wennigser Mark/Egestorf geschlossen. Bis auf Weiteres wird dieses Verbot andauern.

Seit der vergangenen Woche steigen die Temperaturen immer stärker. Niederschlag bleibt dabei aus, weshalb das Waldbrandrisiko steigt: „Die Gräser vertrocknen derzeit und können schnell durch Funkenflug oder die Glut von Grillkohle entfacht werden. Daher haben wir uns dazu entschieden, die Grillplätze zu schließen, so lange die Waldbrandgefahr besteht“, erklärt Forstamtsleiter Christian Boele-Keimer.

Die Sperrung der Grillplätze wird durch Beschilderung ersichtlich gemacht.

„Wir bitten unsere Waldbesucher um Verständnis, sind uns aber sicher, dass jedem einzelnen daran gelegen ist, das Feuer von den Wäldern fernzuhalten“, appelliert Boele-Keimer.

Sollten die Prognosen eintreten und nennenswerter Regen die Waldbrandgefahr reduzieren, werden die Grillplätze wieder freigegeben.

Im Wald und gefährlicher Nähe dazu gilt zwischen März und Oktober das generelle Verbot zu rauchen und Feuer zu entzünden. Ausnahmen bilden die ausgewiesenen Grillplätze, an denen das Grillen auch in dieser Zeit erlaubt ist – sofern es die Waldbrandgefahr zulässt.

Bilder zum Download finden Sie HIER

Für die Presse bieten wir zu aktuellen Ereignissen und Meldungen Bilder und Texte zum Download an. Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema veröffentlicht werden, mit dem sie in Verbindung stehen und müssen mit einem ungekürzten Urheberrechtsnachweis versehen sein, wie er jeweils an den Abbildungen angeben ist.

Empfohlene Beiträge
Blatt - KirschblüteBaum - Garten