Zwei Riefensbeeker Forstleute feiern 100-jähriges Dienstjubiläum

 In Forstamt Riefensbeek, Harz, Regionale Presseregion Süd

Uwe Alms und Siegfried Müller starteten 1973  ins grüne Berufsleben

(Riefensbeek) Was am 1. August 1973 als Praktikum begann, sollte 50 Jahre lang als berufliche Erfüllung halten: Die beiden Förster Uwe Alms und Siegfried Müller blicken auf ein langes Berufsleben zurück. Und dieses Doppel-Jubiläum feierten die zwei Förster aus dem Forstamt Riefensbeek ein halbes Jahrhundert nach ihren ersten Gehversuchen im Wald. Am 1. August luden sie aktive und zahlreiche ehemalige Kolleginnen und Kollegen des Forstamtes ins Dorfgemeinschaftshaus Riefensbeek ein. Bei einer Grillfeier erinnerten die Jubilare an alte und weniger weit zurückliegende Erlebnisse in ihrem Forstberuf. Besonders spannend waren auch einige Anekdoten aus ihrer gemeinsamen Ausbildung in der ehemaligen Forstschule Düsterntal, wo sie kaserniert lebten und ohne Ablenkungen auf die Arbeit im Wald vorbereitet wurden.

Forstamtsleiter Max Schröder würdigte deren Einsatz für den niedersächsischen Wald und lobte Uwe Alms und Siegfried Müller für ihre langjährige, erfolgreiche und kollegiale Arbeit in verschiedenen Stationen bei der Landesforstverwaltung und seit 2005 bei den Niedersächsischen Landesforsten.

Empfohlene Beiträge
Baum - Öffentlicher Raum