Das Walderntedank hat sich wieder gelohnt

 In Walderlebnis Ehrhorn 1

Das Walderntedank war wieder mal eine wunderschöne Herbstveranstaltung. Während des Gottesdienstes hielt der Himmel sich zunächst etwas bedeckt, klarte aber im Laufe des Nachmittags noch auf.

Der Gottesdienst, welcher von der Kirchengemeinde Peter und Paul aus Schneverdingen gehalten wurde, wurde dieses Mal zusätzlich vom Jagdbläserchor aus Bispingen mit den verschiedensten Ja

gdsignalen untermalt und hat dadurch dem Gottesdienst eine ganz besondere Note verliehen. Zusätzlich wurden drei Interwievs von Fachleuten zum Thema Wald, Natur, Jagd und Tiere des Waldes mit eingebaut. Einer der Interwiev Partner war Jörg Beck, 1. Vorsitzender des Fördervereins Deutsches Am eisen-Erlebnis-Zentrum e. V. Daher konnte sogar noch interessantes Wissen mit nach Hause genommen werden!

Erholung - Freizeit

Jägerschaft Soltau

/m/083vt - Innenarchitektur

Kerzen ziehen und drehen mit Friedrich Terjung

Nach dem Gottesdienst haben verschiedenste Akteure Aktionen Angeboten. Von Lagerfeuerküche, verschiedene Bastelangebote zum Thema Wald- und Streuobstpädagogik, bis hin zu einem Infostand der Jägerschaft Soltau und einer von den Landesforsten, vom Forstamt Sellhorn, zum Thema Motorsägenlehrgänge und Brennholz.

Aber das größte Highlight war dieses Jahr das Kerzenziehen und -drehen mit Friedrich Terjung, Imker und Tierarzt aus Schneverdingen. Von jung bis alt waren fast alle dabei, sich wenigstens eine Kerze zu ziehen. Allein der Duft ist ein Traum, wenn das Gebäude des Walderlebnis betreten wird. Alles roch herrlich nach Bienenwachs.

Für gute Verköstigung wurde natürlich auch gesorgt, zum einen über Geli`s Waldcafé und zum anderen gab es ein Angebot der Lagerfeuerküche.

Alles in allem war es eine gelungene Veranstaltung die sich immer wieder lohnt, für alt und jung, zu besuchen.

Neueste Beiträge