Forstamt Neuhaus fällt Bäume entlang der Landesstraße 551

 In Forstamt Neuhaus, Regionale Presseregion Süd, Solling

Forstarbeiten beeinträchtigen Verkehr zwischen Bodenfelde und Amelith

(Neuhaus) Das Niedersächsische Forstamt Neuhaus entfernt aus Verkehrssicherungsgründen Bäume an der Landesstraße 551 zwischen Ortsteil Amelith und Ortsteil Nienover. Während der Baumfällarbeiten können Äste oder Kronenteile aus alten Eichen auf die Fahrbahn fallen. Deshalb wird der Streckenabschnitt am 12.12.23 in der Zeit zwischen 8 Uhr und 16 Uhr voll gesperrt. Die geschädigten Bäume lässt das Forstamt mit Hilfe eines Seilschleppers fällen, die parallel der Straße stehen. Eine Umleitung wird für die Zeit der Sperrung eingerichtet. Der ÖPNV ist hiervon ausgenommen.

„Wir fällen Bäume mit Trockenschäden im Nahbereich der Landesstraße. Die Bäume sind entweder bereits abgestorben oder zeigen, starke Schäden in den Kronen und müssen aus Verkehrssicherungsgründen beseitigt werden. Hinzu kommt, dass wir nah zur Bebauung und oberirdischen Leitungen arbeiten müssen. Ein umsichtiges Arbeiten ist daher oberstes Gebot. Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer an diesem Tag um Verständnis für die Sperrung“, teilt Förster Niklas Vögeding mit. Er arbeitet bei den Niedersächsischen Landesforsten und leitet dort das Revier Neuhaus.

Empfohlene Beiträge