Waldpädagogikzentrum Hahnhorst hat ein neues Gesicht

 In Forstamt Nienburg, Regionale Presseregion West, WPZ Hahnhorst

Niclas Goldmann übernimmt Mehrtagesbetrieb

(Schwaförden/Nienburg) Mit dem Jahresbeginn hat Niclas Goldmann die Arbeit im Mehrtagesbetrieb des Waldpädagogikzentrums Hahnhorst der Niedersächsischen Landesforsten übernommen. Er ist zuständig für den Jugendwaldeinsatz und die Erlebnisklassenfahrten. Sein Ziel ist es junge Menschen für die Wald-Natur zu sensibilisieren und dafür aktiv werden zu lassen.

Natur spielte früh eine Rolle

Ursprünglich stammt Niclas Goldmann aus der Lüneburger Heide. Er ist in einem dörflichen Umfeld groß geworden, das Spielen in der Natur war für ihn als Kind selbstverständlich. „Ich wuchs von Anfang an mit einem engen Naturbezug auf. Schon als Kind habe ich gespürt wie wichtig es ist, dass wir uns um unsere Lebensgrundlage kümmern. So habe ich mich für die Natur eingesetzt z.B. indem ich für Umweltschutzorganisationen Spenden gesammelt habe“, berichtet der heute 35-Jährige. Die Idee Förster zu werden lag nahe.

Biologie und Forstwirtschaft

Dennoch begann er nach der Schulzeit Biologie zu studieren. Doch die Leidenschaft für den Forstberuf war so stark, dass der Förster das Forstwirtschaftsstudium an der Fachhochschule in Göttingen anschloss. Es folgte der Vorbereitungsdienst im Niedersächsischen Forstamt Neuenburg. „Nach der Heide und der Region Südniedersachsen zog es mich in einen Landstrich, den ich noch nicht kannte. So war die Ostfriesische Halbinsel für gut zwei Jahre mein Zuhause“, erklärt Niclas Goldmann.

Umweltbildung ist auch Naturschutzarbeit

Nun folgte wiederum ein Umzug. Für die Stelle im Mehrtagesbetrieb des Waldpädagogikzentrums Hahnhorst zog Goldmann in den Landkreis Diepholz: „Hier bin ich für den Jugendwaldeinsatz zuständig. Ich arbeite mit Schulklassen im Wald, um diesen zu schützen und zu fördern. Das ist für mich praktizierter Naturschutz.“

Waldpädagog*innen gesucht

Noch hat die diesjährige Belegungszeit nicht begonnen. Zeit für Niclas Goldmann die Saison vorzubereiten und den Feinschliff anzulegen. Unter anderem plant er für dieses Jahr einige Fledermausführungen. Und, er möchte das Team der zertifizierten Waldpädagog*innen erweitern. „Wer Interesse an dieser Arbeit hat, darf sich gern bei uns im Waldpädagogikzentrum melden“, ruft er auf.

Das Team des Forstamtes Nienburg um Forstamtsleiter Hendrik Plate herum freuen sich über den Neuzugang und wünscht Niclas Goldmann viel Erfolg auf seiner neuen Stelle.

Interessierte für die Arbeit als zertifizierte Waldpädagog*in finden hier weitere Informationen: Waldpädagogikzentrum Hahnhorst – Niedersächsische Landesforsten und Waldpädagogikzertifikat – Niedersächsische Landesforsten.

 

Bilder (Landesforsten/Schmidt) zum kostenlosen Download finden Sie hier.

Für die Presse bieten wir zu aktuellen Ereignissen und Meldungen Bilder und Texte zum Download an. Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema veröffentlicht werden, mit dem sie in Verbindung stehen und müssen mit einem ungekürzten Urheberrechtsnachweis versehen sein, wie er jeweils an den Abbildungen angeben ist.

Empfohlene Beiträge
mein-dienstrad.de - Baum