Projektklassenfahrt

Bei den Projektklassenfahrten geht es um projektorientiertes Arbeiten an einem bestimmten Waldthema. Im Sinne der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) widmen sich die Schülerinnen und Schüler ökologischen, ökonomischen und sozialen Aspekten des Projektthemas. Auch globale Bezüge kommen dabei zum Tragen.

Projektklassenfahrt
Projektklassenfahrt

 Es wird viel selbständig in Kleingruppen gearbeitet. Dabei führen die Projekt-Teams Untersuchungen, Aufnahmen und eigene Bewertungen durch. Die Ergebnisse werden dokumentiert, gegenseitig präsentiert und untereinander diskutiert. Zur Projektumsetzung gehören aber auch Exkursionen zu kooperierenden Betrieben oder externen Informationsstätten sowie praktische Waldeinsätze, mit denen die Schülerinnen und Schüler aktiv zur nachhaltigen ökologischen Waldentwicklung beitragen können.

Innerhalb der Projektklassenfahrt arbeiten Förster, Waldpädagogen und Lehrkräfte eng zusammen. Auch die Wünsche der Schülerinnen und Schüler fließen in die Programmgestaltung partizipativ mit ein.

Im Haus Rotenberg werden 2 Projektthemen angeboten:

  1. Wald und Holz
  2. Wald und Wasser
Projektklassenfahrt