Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Klimaorientiertes Bauen mit Holz – Warum eigentlich?

Februar 12 @ 15:00 - 18:00

Niedersächsische Landesforsten / Waldpädagogikzentrum Ostheide – Tagesbetrieb / Einladung zur Online-Fortbildung

Holz ist der wirkungsvollste CO2-Speicher der Erde. Ein Kubikmeter Holz speichert rund eine Tonne CO2. Bei der Fotosynthese wird CO2 aus der Luft entnommen. Der Sauerstoff wird als gesunde „Waldluft“ für Mensch und Tier abgegeben.
Der Kohlenstoff wird im Holz eingelagert. Holzbau lagert CO2 aus der Atmosphäre ein und ist damit einer der wenigen Prozesse in der menschlichen Wirtschaft, der die CO2-Belastung der Atmosphäre rückgängig macht. Unsere Wälder nachhaltig zu bewirtschaften, das Holz zu ernten und an Stelle belastender Materialien daraus Häuser zu bauen ist der wirkungsvollste Umwelt- und Klimaschutz, den es gibt.
„Auf Holz im eigenen Leben zu setzen, ist der größte Beitrag für die persönliche Gesundheit und für die Zukunft unserer Kinder“, so Erwin Thoma. Was gibt es Besseres, als in einem Haus zu regenerieren und zu gesunden, was aus Respekt zur Umwelt gebaut wurde. Zukunftsängste lösen sich in Wohlgefallen auf. Es ist genug für alle da.
Was kann der Einzelne dagegen tun, dass beispielsweise der durchschnittliche deutsche Haushalt rund 13 Tonnen CO2 pro Jahr erzeugt. In den USA sind es deutlich mehr – angesichts des hohen Energieverbrauchs kommt dort jeder Haushalt auf rund 20 Tonnen/Jahr. Der deutsche Wert ist trotzdem wie alle Werte der Industrieländer viel zu hoch – vergleicht man sie beispielsweise mit denen von China (3 Tonnen/Jahr).

Termin: Freitag, den 12.02.2021, 15.00 – 18:00 Uhr

Einlass: Am 12.02.2021 ab 13:30 Uhr (Coaching am Vortag nach telefonischer Absprache – Probeinstieg möglich)
Begrenzte Teilnehmerzahl

Anmeldung: Bis 10.02.2021 unter wpz.ostheide@nlf.niedersachsen.de
oder mobil unter 0151 – 53 05 95 88 (Elke Urbansky)

Ort: Videokonferenz (Büro, Wohnzimmer -whatever?) über Skype buisness

Zielgruppe: zertifizierte Waldpädagogen*innen der NLF und die, die es noch werden wollen, Mitarbeiter der Landesforsten, sonstige interessierte Personen

Teilnahmebescheinigung: Eine Teilnahmebescheinigung kann erstellt werden und wird per Mail versandt.

Zukunftsorientiertes, klimaneutrales bauen am Beispiel von Thoma Holz100
Referent: Jürgen Zimmermann – Mitarbeiter der Firma Thoma Holz GmbH
Die Themen: (90 Minuten)

• Gesundheit – nachhaltiges Bauen – dämmstofffreies bauen – CO2 Speicherung – Strahlenschutz – Schimmelfreiheit – Mondholz – Brandschutz –Erbensicherheit –

Fragen und Diskussion
Feedbackrunde

Details

Datum:
Februar 12
Zeit:
15:00 - 18:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Waldpädagogikzentrum Ostheide – Tagesbetrieb
Telefon:
0151 – 53 05 95 88
E-Mail:
Elke.Urbansky@nfa-oerrel.niedersachsen.de
Website:
https://www.landesforsten.de/erleben/waldpaedagogik/unsere-waldpaedagogikzentren/wpz-ostheide-oerrel-2/