Wir über uns

im Forstamt Ankum

Das Forstamt Ankum erstreckt sich mit seinen sieben Revierförstereien über die Landkreise Osnabrück, Emsland, Grafschaft Bentheim, Vechta, Diepholz und die Stadt Osnabrück. Hier bewirtschaften wir 12.000 ha Landeswald und betreuen 900 ha Betreuungswald (Kommunen und Zweckverbände).

Das sind zwanzig Prozent der Wälder in dieser Region. Im Norden und Westen des Forstamtes dominieren ausgedehnte Kiefernwälder, die sehr oft aus Erstaufforstung ehemaliger Heiden und Dünen entstanden sind. Im Süden prägen Fichten- und Eichen-Buchenwälder im Bergland von Wiehengebirge und Teutoburger Wald die Reviere.

Neben der Waldbewirtschaftung sind Bodenabbau und Windenergie wichtige Geschäftsfelder. Dazu gehört auch der FriedWald „Bramsche – Osnabrücker Land“.

In verschiedenen Flächenpools bieten wir die Möglichkeit, Eingriffe in die Waldlandschaften im Rahmen von Naturdienstleistungen ökologisch aufzuwerten.

Ansprechpartner im Forstamtsbüro

Revierförstereien