Bewirtschaften
im Forstamt Clausthal

  1. Home
  2. >
  3. Forstämter
  4. >
  5. Forstamt – Clausthal
  6. >
  7. Forstamt – Clausthal –...

Holzernte

Jedes Jahr ernten wir nachhaltig rund 95 000 Kubikmeter überwiegend Fichtenholz. Von den 9,7 Kubikmetern Holz, die jedes Jahr auf einem Hektar nachwachsen, ernten wir 8,8 – also weniger als nachwächst. Hierbei handeln wir nach den Regeln der „Langfristigen ökologischen Waldentwicklung“ – dem LÖWE-Programm und sehen uns dem naturnahen Waldbau verpflichtet.

Pro Jahr bepflanzen wir ca. 76 Hektar mit jungen Douglasien und Buchen, rund 56 Hektar verjüngen sich durch natürliche Aussaat.

Brennholz

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an unsere Revierleiter oder das Forstamt. Um Brennholz selbst werben oder am Weg schneiden zu können, ist der Nachweis eines Motorsägenkurses erforderlich.

brennholz-gespeicherte-sonnenenergiekompr
schild_gross_internet_02

Abschiedswald Goldberg

Wenn Ihr lieb gewonnenes Haustier stirbt, bleibt für Sie die Trauer zurück und die Frage, wohin mit dem Tier. Ihn dem Abdecker zu überlassen bringt nicht jeder übers Herz. Und einen eigenen Garten zum Begraben besitzt auch nicht jeder, zumal dies nicht in jedem Landkreis erlaubt ist.
Das Forstamt Clausthal möchte Ihnen in dieser Situation helfen. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr verstorbenes Haustier im Einklang mit der Natur
in einem Waldstück zu bestatten. In der Nähe von Göttingerode, einem Ortsteil von Bad Harzburg betreiben wir den vom Landkreis Goslar genehmigten Abschiedswald Goldberg. Haustiere können so bei uns legal beigesetzt werden.
Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer.

Ihr Ansprechpartner für den Abschiedswald Goldberg

Jagd und Wild

Das Forstamt Clausthal bietet zahlreiche Jagdmöglichkeiten. Von mehrtägigen hin bis zu mehrjährigen Jagderlaubnisscheinen oder der Teilnahme an herbstlichen Gemeinschaftsjagden bestehen zahlreiche Möglichkeiten, auf Rot-, Schwarz und Rehwild zu jagen. Der Luchs gehört auf der überwiegenden Forstamtsfläche zum festen Bestandteil der Wildpopulation.

Wesentliches Ziel der Jagd im Forstamt ist die Reduktion der derzeit zu hohen Rotwildpopulation.

Jagd_Köpsell 2009-12 (7)