Wir über uns

im Forstamt Harsefeld

Das Niedersächsische Forstamt Harsefeld bewirtschaftet 11.500 Hektar Waldfläche zwischen Weser und Elbe in den Landkreisen Rotenburg, Stade, Osterholz und Cuxhaven.

Nadelhölzer wie Kiefer, Fichte und Douglasie bestimmen die Wälder des Forstamtes. Sie stammen zu großen Teilen aus Nachkriegsaufforstungen.

Jedes Jahr wachsen in diesen Wäldern etwa 88.000 Kubikmeter Holz zu, von denen wir jährlich rund 60.000 Kubikmeter nutzen.

Darüber hinaus bietet das Forstamt zahlreiche Angebote in den Bereichen Waldpädagogik, Naturdienstleistungen und Waldökologie. Wir nehmen außerdem Aufgaben als „Träger öffentlicher Belange“ wahr.

Im Bereich des Forstamtes befinden sich vier FriedWald-Standorte, die mit Waldbestattungen eine Alternative zu klassischen Friedhöfen bieten.

Ansprechpartner im Forstamtsbüro

Revierförstereien