Schützen
im Forstamt Rotenburg

Naturschutz im Forstamt

Im Bereich des Forstamtes Rotenburg liegen 9 Naturschutzgebiete mit einer Gesamtfläche von 310 Hektar. Zum großen Teil handelt es sich um unter Schutz gestellte Moorflächen. Über 1.110 Hektar Forstamtsfläche sind FFH-Schutzgebiete und knapp 80 Hektar wurden als Naturwälder ganz aus der Bewirtschaftung genommen.

imgp2453_r_steffens
Eremit

Unsere Projekte

Jüngste Naturschutzprojekte im Forstamt sind unter anderem:

  • Heidschnuckenbeweidung im NSG Hügelgräberheide bei Kirchlinteln
  • Kieslaichbänke im FFH-Gebiet Trochel/Wiedau
  • Heideerneuerung nach Absterben durch Heideblattkäfer
  • Aufnahme Totholz bewohnender Käfer mit Schwerpunkt „Kartierung v. Eremitenbäumen“
  • Gemeinschaftsprojekt zur Verjüngung der Heideflächen im Naturschutzgebiet Hügelgräberheide

 

Wenn Sie Fragen zu den Naturschutzprojekten haben, wenden Sie sich bitte an den zuständigen Förster für Waldnaturschutz Heiko Ehing.

Skip to content