Kontrollierte Lohnanzucht und Pflanzenbeschaffung

Die fsb Oerrel versorgt die NLF mit den wichtigsten Baum- und Wildstrauchpflanzen durch Kontrollierte Lohnanzuchten. Wir ernten das Saatgut in dafür zugelassenen Wäldern von höchster Qualität. Einige unsere Erntebestände oder Samenplantagen haben ihre hervorragenden Eigenschaften in Nachkommenschaftsprüfungen bewiesen. Wir ernten auch Sonder- oder Kontrollzeichenherkünfte, die von der Deutschen Kontrollvereinigung für Forstliches Vermehrungsgut e.V. für ihre überragende Qualität ausgezeichnet wurden, oder in sonstigen ausgewählten Beständen mit überdurchschnittlicher Leistung.

Das Saatgut wird von der Ernte über die Aufbereitung bis zur Aussaat persönlich durch unsere Mitarbeiter begleitet. Die Anzucht erfolgt nach einem Ausschreibungsverfahren in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit zahlreichen professionellen Baumschulen.

Wir erfassen die Auflaufzahlen, führen stichprobenhafte Plausibilitätskontrollen durch und kontrollieren das Verschulen und Ausheben. Rückstellproben geben uns zusätzlich die Sicherheit, die Herkunftsidentität zu gewährleisten. Dieses Verfahren erfüllt die Anforderungen von PEFC zur Verwendung von Vermehrungsgut mit überprüfbarer Herkunft.

Unser Dienstleistungsangebot Pflanzenbeschaffung kann auch von Dritten in Anspruch genommen werden. Wir beraten Sie gerne zu allen Themengebieten der investiven Waldbegründung, wie z.B Herkunftsauswahl, Flächenvorbereitung, Pflanzverfahren oder Freisaat im Wald.