Wir über uns
im NFBZ

„Sicherheit und Kompetenz für Waldarbeit und Forstwirtschaft“ – unter diesem Motto wird seit der Gründung im Jahre 1936 bis heute am forstlichen Bildungszentrum in Münchehof  Aus- und Fortbildung betrieben. Als eine der ältesten Ausbildungseinrichtungen im forstlichen Bereich war und ist es unser Ziel an der Spitze der technischen Entwicklung zu stehen sowie unser Wissen ständig aktuell zu halten.

Regelmäßige eigene Fortbildungen gehören daher genauso zum Alltag der aktuell 32 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Forstlichen Bildungszentrums wie die ständigen Investitionen in neue Technik und Ausrüstung.

Großen Wert legen wir auch auf eine Verpflegung, die den besonderen Anforderungen des körperlichen Einsatzes im Wald Rechnung trägt. Dafür sorgt täglich aufs Neue eigenes Personal in unserer hochmodernen Küche.

Zeitgemäß sind auch die Standards unserer Lehrsäle und der Zimmer. Aktuell stehen unseren Gästen 78 Betten in insgesamt 52 Einzel- bzw. Doppelzimmern inklusive WLAN zur Verfügung.

Großzügig ausgestattete Freizeiträume und die Lage am westlichen Rande des Harzes bei Seesen  runden das Angebot für unsere Gäste ab.

Die Geschichte im NFBZ