Erleben
im Forstamt Clausthal

Wandern, Wintersport und Erholung

Die ausgedehnten Wälder des Forstamtes Clausthal sind gut erschlossen und bieten Wanderern, Radfahrern oder Skilangläufern ein dichtes und gut beschildertes Wegenetz. Sommer- wie Wintertourismus sind fester Bestandteil der Ortschaften. Besondere Attraktionen sind Fernwanderwege wie der Harzer Hexenstieg, die zahlreichen Teiche rund um Clausthal-Zellerfeld, das UNESCO-Welterbe der Oberharzer Wasserwirtschaft oder der Baumwipfelpfad bei Bad Harzburg.

Wanderbauden oder Waldgaststätten laden zur Einkehr ein. Dunkle Fichtenwälder, blühende Bergwiesen oder klare Teiche aus der Bergbauzeit; Klettern an Naturfelsen oder Wildwasserkanu auf der Oker – die Vielfalt an Freizeitgestaltung ist im Forstamt hoch.

Waldpädagogik im Harz

Das Forstamt unterhält das Waldpädagogikzentrum Harz. Hier können Schülerinnen und Schüler den Wald hautnah erfahren. Mitten im Wald gelegen und abseits von Ortschaften erleben junge Menschen bei praktischer Arbeit die Natur abseits vom gewohnten Alltag.

Dr. Bettina König

Leitung Waldpädagogik Harz – Tages – Betrieb

Fon: +49 (0) 5323 – 936 – 127

Mobil: +49 (0) 171 – 9780 – 452

Mail: Bettina.Koenig@nfa-clausthl.niedersachsen.de

wpz_harz
Ines Lüddecke

Leitung Waldpädagogikzentrum Harz – Haus Ahrendsberg

Fon: +49 (0) 5329 – 827

Mobil: +49 (0) 151 – 4485 – 7845

Mail: Ines.Lueddecke@NFA-Clausthl.Niedersachsen.de

Skip to content