Wir über uns
in der Teichwirtschaft

Die Teichwirtschaft Ahlhorn ist die einzige in Niedersachsen, die sich in öffentlicher Hand befindet. Im Mittelpunkt steht die naturnahe, ökologisch ausgerichtete Aufzucht von Besatz- und Speisefischen. Schlachterei und Räucherei sorgen dafür, dass jeder auf den Geschmack kommen kann.
Im Erholungsgebiet Wildeshauser Geest mitten im Wald gelegen, beherbergt die Anlage zudem einen erstaunlichen Artenreichtum. Ein weiterer Grund, einmal entspannt in die schöne Natur .abzutauchen“.

Die Teichwirtschaft

Wir betreiben eine naturnahe, ökologisch ausgerichtete Teichwirtschaft.

• mit der Tradition und Erfahrung eines über 110-jährigen staatlichen Betriebes,
• qualitätsbewusst nach den Produktionsempfehlungen der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft e.V. (DLG),
• umweltgerecht im Sinne des Naturschutzes,
• unter der Beratung des Niedersächsischen Landesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES)

zur Aufzucht gesunder, vitaler und widerstandsfähiger Besatzfische sowie hochwertiger Speisefische. Die Ahlhorner Teichwirtschaft feierte im Jahr 2006 ihr 100-jähriges Bestehen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Flyer.

luftbildertw_baumweg

Teichwirtschaft Ahlhorn Die Ahlhorner Teiche sind eine von Menschenhand geformte Naturoase. Bis 1906 gab es hier nur Sanddünen, Heide und kleine Moore, aus denen das Teichsystem mit seinem 15 km langen Grabensystem und der umgebende Wald entstanden, die heute zu den Niedersächsischen Landesforsten gehören.

In etwa vierzig Teichen werden vor allem Karpfen, aber auch Schleien, Hechte, Zander und andere Süßwasserfische gezogen. Zwei Forellenanlagen  runden das Bild ab. Die Fische werden als Besatzfisch an Angelvereine oder über den eigenen Hofladen mit angeschlossener Räucherei vermarktet.

Unser Team

Hier finden Sie die wichtigsten Ansprechpartner der Teichwirtschaft Ahlhorn unf des Hofladens.

Unsere Geschichte

Die Teichwirtschaft Ahlhorn blickt auf eine mehr als 110 Jahre lange Geschichte zurück.