Das forstliche Studium

Duales Studium

Ab dem Wintersemester 2019/20 bieten die NLF in Kooperation mit der HAWK Göttingen den Bachelorstudiengang Forstwirtschaft als praxisintegrierten dualen Studiengang an.

Das duale Studium bei den Niedersächsischen Landesforsten (NLF) umfasst sieben Semester sowie eine anschließende einjährige Praxisphase in den NLF.

Du startest am 01.08. in den Niedersächsischen Landesforsten mit einer Einführung in die Praxis. Dann beginnt Dein Studium an der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK). Auch in der vorlesungsfreien Zeit arbeitest Du in den NLF mit. Während Deines dualen Studiums besuchst Du verschiedene Lehrgänge. Das fünfte, sechste und siebte Semester verbringst Du dann im Rahmen der Praxisphase komplett in den Landesforsten, wobei das siebte Semester die Bachelorarbeit einschließt.

Nach Abschluss Deines Bachelor Studiums lernst Du eine Funktionsstelle in den NLF kennen und hospitierst in einem externen Betrieb. Abschließend arbeitest Du eigenverantwortlich an einer individuellen Projektaufgabe.

Die Niedersächsischen Landesforsten zahlen Dir für die Zeit bis zu Deinem Bachelorabschluss ein monatliches Studienentgelt, damit Du Dich ganz auf Deine neuen Aufgaben konzentrieren kannst. Für die anschließende zwölfmonatige Praxisphase erhältst Du ein Entgelt nach Entgeltgruppe 9 TV-L.

Ziel ist die Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in die Entgeltgruppe 11 TV-L.

Während des gesamten Studiums steht Dir in Deinem räumlichen Umfeld ein Ausbildungsrevierleiter als persönlicher Mentor zur Verfügung, der Dir mit Rat und Tat zur Seite steht.

Eine Ausschreibung hierzu findest Du voraussichtlich ab dem 21.03.2019 unter unseren Stellenangeboten.

Zusätzlich gibt es auch verschiedene klassische Studiengänge, die Dich ebenfalls für die vielfältigen Aufgaben bei den Niedersächsischen Landesforsten qualifizieren. Weitere Informationen hierzu findest Du jeweils auf den Internetseiten der Hochschulen.

Forstwirtschaftliches Studium

 

Forstwirtschaftliche Bachelor-Studiengänge werden von fünf Fachhochschulen in der Bundesrepublik Deutschland angeboten: Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen in Göttingen, Fachhochschule Weihenstephan in Freising, Fachhochschule Eberswalde, Hochschule Rottenburg am Neckar und Fachhochschule Erfurt.

Die Forstlichen Fakultäten der Universitäten Dresden, Freiburg, Göttingen und München bieten forstwissenschaftliche Bachelor-Studiengänge an. Diese Studienabschlüsse werden inzwischen auch als Zugangsberechtigung für den forstlichen Vorbereitungsdienst der Laufbahn der agrar- und umweltbezogenen Dienste, Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt, in Niedersachsen anerkannt, müssen dazu aber inhaltlich mit den Bachelorabschlüssen der Fachhochschulen vergleichbar und akkreditiert sein.

Das Studium umfasst im Allgemeinen 6 Semester einschließlich der Praktika.

Nähere Informationen zu Studium und Studieninhalten finden Sie auf den Internetseiten der genannten Hochschulen.

Forstliche Fachhochschulen

Fachhochschule Hildesheim / Holzminden / Göttingen
(HAWK)

Fakultät Ressourcenmanagement

Fachhochschule Eberswalde
(HNE)

Fachbereich für Wald und Umwelt

Fachhochschule Rottenburg
(HFR)

Hochschule für Angewandte Wissenschaft

Fachhochschule
Erfurt

Fakultät Landschaftsarchitektur, Gartenbau und Forst

Fachhochschule Weihenstephan

Fakultät Wald und Forstwirtschaft

Forstwissenschaftliche Studium

 

Die Forstlichen Fakultäten der Universitäten Dresden, Freiburg, Göttingen und München haben den veränderten Anforderungen im Forstsektor Rechnung getragen. Sie bieten moderne sowie europaweit anzuerkennende forstwissenschaftliche Bachelor- und Masterstudiengänge mit Spezialisierungsmöglichkeiten in wirtschaftlich aktuell relevanten Fachgebieten an.

Nähere Informationen zu Studium und Studieninhalten finden Sie auf den Internetseiten der Forstlichen Universitäten.

Forstliche Universitäten

Georg - August - Universität Göttingen

Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie

Technische Universität Dresden

Fakultät Umweltwissenschaf­ten

Albert - Ludwig - Universität Freiburg

Fakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen

Technische Universität München

Studienfakultät Forstwissenschaft und Ressourcenmanagement

Deine Ansprechpartnerin

 

Du hast Fragen zum dualen Studium? Ruf uns einfach an oder schreib eine Mail! Wir helfen Dir gerne!

 

Greta Stanaj

Personalentwicklung und Gesundheitsmanagement

Fon: +49 (0) 531 – 1298 – 437

Mail: Greta.Stanaj@nlf.niedersachsen.de