Wir über uns

Wir

Im Rahmen einer Neuorganisation der Umweltbildung in den Niedersächsischen Landesforsten zum 01.01.2010, wurde das Land Niedersachsen in elf sog. Waldpädagogikzentren (WPZ) aufgeteilt, um eine größere Kundennähe zu gewährleisten. Die Waldpädagogikzentren beschreiben einen räumlich umgrenzten Zuständigkeitsbereich (Bildungsregion) der für die Umweltbildung zuständigen Förster und Waldpädagogen. Das Jugendwaldheim Oerrel wurde 2010 begrifflich durch das Waldpädagogikzentrum Ostheide – Haus Oerrel abgelöst.

Das Haus Oerrel befindet sich im kleinen Dorf Oerrel, mitten im Wald der Lüneburger Heide. Die abwechslungsreichen Waldflächen und die reizvolle Heidelandschaft prägen das Landschaftsbild. Das Haus Oerrel ist weiterhin dem Niedersächsischen Forstamt Oerrel zugeordnet, das, aufgeteilt auf neun Revierförstereien, ein Waldgebiet von etwa 15.000 ha bewirtschaftet.

heidecke
WPZ-Hausleiter Stefan Heidecke

Unser Team

Unsere Geschichte